Rezepte mit feinsten Ölen

  • Wassermelonensalat mit Ziegenfeta, Himbeeren und Erdbeerkernöl

    Zutaten für 4 Vorspeisen-Portionen:
    Melone & Feta & Himbeeren
    1 kg Wassermelone, geschält, entkernt
    300 g Ziegenfeta
    1 rote Zwiebel
    1 Handvoll Himbeeren
    frische Minzeblättchen
    Vinaigrette
    4 EL Sonnenblumenöl
    1 TL Erdbeerkernöl
    2 EL roter Balsamico
    1 geh. TL Honig
    1 geh. TL Salz
    1 Prise Chilipulver

    Zubereitung
    Himbeeren in einem Gefrierbeutel in den Tiefkühler geben. Vinaigrette verrühren.
    Feta in Stücke brechen, Zwiebel in dünne Streifen schneiden. Geschälte Melone in mundgerechte Stücke zerteilen und mit der Vinaigrette vermischen. Melone, Feta und Zwiebeln anrichten. Gefrorene Himbeeren im Beutel mit dem Handballen zerdrücken. So teilen sie sich leicht in einzelne Segmente. Salat mit Minzeblättchen und Himbeeren bestreuen. Eine sommerliche Vorspeise, besonders für Grillfeste geeignet. Dafür kann man die Melone auch grillen: Melonenscheiben auf beiden Seiten je 2 min grillen, dann den Salat mischen. Das kurze Grillen verleiht der Melone einen außergewöhnlichen Geschmack, der gut zu Himbeeren und Erdbeerkernöl passt.

    © www.kuechentanz.net

  • Granatapfel-Smoothie mit Erdbeerkernöl

    Zutaten für 4 Gläser:

    Kerne von einem Granatapfel
    200 ml Granatapfelsaft
    100 ml Cranberrysaft
    200 ml Apfelsaft
    2 kleine Bananen
    1 kleiner Apfel
    2 TL Erdbeerkernöl
    eventuell Honig zum Nachsüßen

    Granatapfelkerne auslösen. Dazu den reifen Granatapfel beim Blütenansatz anritzen und in Segmente brechen. Die Kerne ablösen. Bananen schälen, Apfel entkernen. Alle Zutaten mixen, eventuell mit Honig nachsüßen und in Gläser füllen.

    © www.kuechentanz.net

  • Spargelsalat mit Tomatenkernöl-Mayonnaise

    Zutaten für 4 Portionen:

    700 g weißer Spargel
    1 geh. TL Zucker
    1 geh. TL Salz
    250 g junge Kartoffeln
    100 g junge Erbsen
    100 g kleine Kirschtomaten, ca. 12 Stück
    1 Jungzwiebel mit Grün
    2 geh. EL Schnittlauchröllchen
    2 harte Eier
    Mayonnaise:
    1 frisches Ei
    1 gestr. TL Salz
    ½ gestr. TL Zucker
    1 gestr. TL Dijonsenf
    1 EL weißer Balsamicoessig
    ½ TL Sojasauce
    schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    125 ml neutrales Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl)
    3 - 4 EL Tomatenkernöl
    2 geh. EL Sauerrahm (Joghurt)

     

    Zubereitung:

    Kartoffeln mit Schale kochen, schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Spargel schälen, die holzigen Enden abbrechen und die Stangen schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Spargel, knapp mit gesalzenem und gezuckerten Wasser bedeckt, ca. 3 min kochen. Kurz vor dem Abseihen die jungen Erbsen noch 1 min mitkochen. Wasser abgießen und das Gemüse kurz kalt abschrecken. Kirschtomaten vierteln, Jungzwiebel in feine Scheiben schneiden. Eier schälen und würfeln. Alle Gemüsesorten, Eier und Schnittlauch in einer Schüssel vermischen.
    Alle Zutaten für die Mayonnaise müssen Zimmertemperatur haben, damit sie gelingt. In einem hohen, schmalen Becher Ei mit allen Gewürzen, Essig und Senf verrühren. Dann das Pflanzenöl in den Becher gießen. Einen Mixstab in den Becher stellen und mehrmals von unten nach oben ziehen, bis eine dicke Mayonnaise entsteht. Erst zum Schluss das Tomatenkernöl einmixen. Sauerrahm (oder Joghurt) manuell mit einem Schneebesen einrühren. Mayonnaise unter die Gemüsemischung heben.
    Den Salat bei Zimmertemperatur ca. 30 min ziehen lassen. Eventuell mit Salz, Pfeffer und Essig nachwürzen. Als Beilage eignen sich Kartoffeln oder Weißbrot.

    Copyright: www.kuechentanz.net

  • Gebratener Grünspargel mit Mandelölpesto

    Zutaten für 4 Portionen:

    1 kg Grünspargel
    1 gehäufter TL Butter
    Salzflocken
    schwarzer Pfeffer
    Mandelölpesto:
    40 g Mandeln, geschält
    40 g Parmesan
    40 ml Mandelöl
    ½ Orange (Saft und Schale)
    1 Prise Salz
    1 Prise Piment d’Espelette (oder Cayennepfeffer)
    3-4 EL Wasser, nach Bedarf

    Garnitur und Beilagen nach Belieben:

    Parmesanspäne
    gehackte Mandeln
    wachsweiche oder pochierte Eier
    geröstetes Weißbrot

     

    Zubereitung:

    Für das Pesto die geschälten Mandeln in einer fettfreien Pfanne leicht anrösten. Einige Mandeln für die Garnitur in Stifte zerteilen und zur Seite geben. Orangenschale fein reiben, Saft der halben Orange auspressen. Alle Zutaten zusammen mixen. Wenn das Pesto zu fest ist, mit mehr Wasser verdünnen.
    Pesto etwas quellen lassen, während man die Spargel zubereitet. Spargelstangen am unteren Ende schälen und die Enden abbrechen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstangen bei mittlerer Hitze braten, bis sie bissfest gar sind. Mit Salzflocken und Pfeffer würzen.
    Mit Mandelölpesto, Parmesanspänen und Mandelstiften anrichten. Nach Belieben noch wachsweiche oder pochierte Eier und geröstetes Weißbrot dazu servieren.

    Copyright: www.kuechentanz.net

  • Ziegenfrischkäse mit Erdbeerkernöl, Gurke, Haselnüssen und grünem Pfeffer

    Rezept für 4 Vorspeisen-Portionen:

    1 kleine, feste Gurke (ca. 200 g, ohne Schale und Kerne)
    ½ gestrichener TL Salz
    ½ gestrichener TL Zucker
    1 TL Weißweinessig
    200 g fester Ziegen- oder Schaf-Frischkäse
    ½ TL eingelegter grüner Pfeffer
    2 EL geschälte, geröstete, gehackte Haselnüsse
    2-3 frische Minzeblätter
    3 EL Erdbeerkernöl
    eventuell ein paar Meersalzflocken

     

    Geschälte Haselnüsse grob hacken und ohne Fett in einer Pfanne rösten. Eingelegte Pfefferkörner abspülen und mit einem Messer zerkleinern. Am besten eignet sich kleinkörniger Madagaskarpfeffer, in Reisessig eingelegt. Als Ersatz kann man auch grob gemörserten, getrockneten grünen Pfeffer nehmen. Minzeblättchen in kleine Stücke zupfen.

    Gurke (ideal ist eine Feldgurke) schälen, entkernen und 2/3 der Gurke mit dem Sparschäler in nicht zu lange, feine Streifen schneiden. Die restliche Gurke in kleine Würfel schneiden. Die Gurkenstreifen mit Salz und Zucker marinieren, kurz Saft ziehen lassen und gut ausdrücken. Gurkenstreifen mit Essig marinieren. Ziegenkäse in Portionen schneiden, mit Gurkenstreifen, Gurkenwürfeln, Pfeffer, Haselnüssen und Minze anrichten. Zum Schluss Erdbeerkernöl und eventuell auch zerriebene Salzflocken über dem Gericht verteilen.

    © www.kuechentanz.net

Artikel 1 bis 5 von 36 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8